Für die Sauce die Zwiebeln in Streifen schneiden, die Knoblauchzehen hacken. Paprika fein würfeln. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen, zuerst die Zwiebeln anschwitzen, dann Knoblauch und Paprika dazugeben. 2 TL Currypulver und den Zucker ebenfalls dazugeben. Wer es schärfer mag, kann noch Chilipulver hinzufügen. Mit den passierten Tomaten, dem Saft, der Brühe und dem Essig auffüllen. Mindestens 10 Minuten lang köcheln lassen, dann mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wheaty-Würste in einer Pfanne im restlichen Öl rundherum kurz anbraten, dann in Scheiben schneiden, die Sauce darübergeben und mit etwas Currypulver bestreuen.