Für die gegrillten Paprikaschoten den Backofen auf 200 ° C vorheizen und ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Paprikaschoten aufschneiden, die Samen entfernen, in große Streifen schneiden. Die Streifen mit der Haut nach oben auf das Backblech legen und mit Olivenöl bestreichen. 25-30 Minuten backen. Dann den Backofen ausschalten und die Paprikaschoten im verschlossenen Backofen 15 Minuten abkühlen lassen. Dieser Schritt erleichtert die Entfernung der Haut. Nach 15 Minuten die Haut vorsichtig von den Paprikastreifen abziehen.

Für die Tapenade alle Zutaten im Mixer zu einer Masse verarbeiten, die noch leicht körnig ist.

Für die Aioli die Knoblauchzehe hacken. Zusammen mit Sojasahne, Apfelessig, Zitronensaft, Senf und das Salz in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer etwa 1 Minute lang pürieren. Dann während des Mixens allmählich das Rapsöl eingießen, bis die Aioli die gewünschte Konsistenz hat.

Die Brötchen in zwei Hälften schneiden und im Toaster, auf dem Grill oder in einer Pfanne kurz anrösten. Die Burger-Patties in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten kurz anbraten. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Den Burger folgendermaßen anordnen: Auf die Unterseite des Brötchens einen Löffel Aioli, dann eine Handvoll Rucola, einige Tomatenscheiben, ein Burger-Patty, gegrillte Paprikaschoten und Oliventapenade geben, den oberen Teil des Brötchens darauflegen. Sofort servieren.