Für die Tapenade die Oliven und den Knoblauch grob hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben. Darauf achten, nicht zu lange zu mixen, um eine grobe Textur zu erhalten; die Tapenade sollte noch leicht körnig bleiben.

Für den Erbsen-Aufstrich Mandeln, Knoblauch und Minzblätter grob hacken. Zusammen mit den anderen Zutaten in den Mixer geben und auch hier darauf achten, dass die Textur leicht körnig bleibt.

Beide Aufstriche können in einem Schraubglas im Kühlschrank gelagert werden und auf Brot oder mit Grissini oder salzigen Keksen zusammen serviert werden.

Die Vegane Sucuk in gleichmäßige Scheiben schneiden. Zusammen mit Brot, Gemüsesticks, Tomaten sowie Chips, Grissini oder salzigen Keksen servieren.