Die Kartoffeln schälen und dann kochen oder dämpfen. Wenn sie gar sind, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, die Margarine hinzugeben, salzen und pfeffern. Das Kartoffelpüree warmhalten.

Möhren und Pastinaken schälen, der Länge nach halbieren und in gleich große Stücke schneiden. Vom Lauch nur den weißen Teil verwenden; diesen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Pilze vierteln. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen und das Vegane Gyros anbraten, bis es leicht Farbe annimmt. Die Lorbeerblätter und den Thymian hinzufügen und mit der Gemüsebrühe und dem Bier auffüllen. Alles zum Kochen bringen, dann das restliche Gemüse hinzufügen. Großzügig pfeffern, die Nelken und den Zucker hinzufügen. Die Hitze reduzieren, abdecken und 30 Minuten kochen lassen. Die Speisestärke in 15 ml kaltem Wasser auflösen. Den Deckel vom Topf nehmen, die Lorbeerblätter und den Thymian entfernen, die verdünnte Maisstärke in den Topf geben und umrühren, um die Sauce zu binden. Weitere 5 Minuten bei starker Hitze kochen lassen.

Mit einer großen Portion Kartoffelpüree servieren. Mit ein wenig gehackter glatter Petersilie bestreuen.