Kartoffeln:

Ofen auf 180 ° C vorheizen. Kartoffeln waschen, trocknen und mit dem Olivenöl in eine große Schüssel geben. Rosmarin und grobes Salz hinzufügen, mischen. Die Kartoffeln auf einem Blech oder in einer Form ca. 40 Minuten backen.

Brot:

Brot in große Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Sobald es heiß ist, die Brotstücke hinzufügen und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten bräunen, bis sie goldbraun sind. Nach dem Abkühlen die Knoblauchzehe direkt auf die gerösteten Brotwürfel reiben.

Fondue:

Den Weißwein in einen mittelgroßen Topf gießen und zum Kochen bringen, für fünf Minuten köcheln lassen. Sojamilch, Senf, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen. Weitere 2 Minuten köcheln lassen. Die Hitze reduzieren, die Veganen Scheiben Geräuchert hinzufügen, umrühren, bis die Wheaty-Käsealternative geschmolzen und die Mischung glatt und geschmeidig ist. In einen Fondue-Topf geben und sofort servieren, zusammen mit den Kartoffeln, dem Brot und den anderen Beilagen.