Für die Zwiebelsauce die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Im Öl in einer Pfanne fünf bis zehn Minuten lang anbraten, solange, bis die Zwiebeln goldgelb sind. Das Tomatenmark dazugeben, etwa eine Minute lang mit anrösten. Mit Wasser und Essig ablöschen, mit Zucker, Chilipulver und Zimt abschmecken. Die Veganen Weenies in der Gemüsebrühe erhitzen. Die Brötchen der Länge nach einschneiden und im heißen Ofen 2-3 Minuten lang erwärmen. In jedes Brötchen einen Esslöffel Senf streichen und eine vegane Wurst hineinlegen. Zuerst die Zwiebelsauce, dann das Sauerkraut dazugeben. Mit etwas gehackter Petersilie garnieren, sofort servieren.