Backofen auf 180°C vorheizen. Zehn Muffinförmchen einfetten.

In einer Schüssel das Weizenmehl, die Maisstärke, das Backpulver, das Zwiebelpulver, das Knoblauchpulver und das Salz mischen.

In einer großen Schüssel die Sojamilch mit dem Apfelessig mischen. Umrühren und 2 Minuten stehen lassen. Der Essig wird mit der Milch reagieren und sie zum Gerinnen bringen. Wenn die Mischung gut eingedickt ist, das Olivenöl und das Tomatenmark hinzufügen und alles gut zu einer homogenen Masse vermischen.

Zuerst die Hälfte der trockenen Mischung, dann nach und nach alles in die flüssige Zubereitung einrühren.

Die kleingeschnittenen getrockneten Tomaten, die in Scheiben geschnittenen Oliven, den gehackten Basilikum, die Sonnenblumenkerne und die in kleine Würfel geschnittenen Aufschnitt-Scheiben hinzufügen und alles in den Teig einarbeiten.

Die Muffinförmchen zu drei Vierteln mit Teig füllen. 20 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun und an der Oberfläche trocken sind. Aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und servieren.