Reis in einem Sieb waschen. 350 ml Wasser in einen Topf geben, den Reis und eine Prise Salz hinzufügen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, umrühren, zugedeckt 18 bis 20 Minuten lang kochen lassen, dann abgießen. Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotten schälen, Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen und Zwiebel, Karotte und Paprika hinzufügen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten unter Rühren anbraten, von Zeit zu Zeit rühren. Gekochten Reis, Erbsen, Zitronensaft, Kurkuma, Safran, Chili und Salz hinzufügen. Gut mischen und 5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss die in Stücke geschnittene Gran Chorizo hinzufügen. Petersilie fein hacken und über das angerichtete Gericht streuen.