BBQ-Mix mit Avocado-Mango-Salsa und Reis

BBQ-Mix mit Avocado-Mango-Salsa und Reis

Dieses Rezept kombiniert die rauchig-herzhaften Geschmacksnoten unseres BBQ-Mix (mit zwei Bratwürsten und einem Pfeffersteak) mit einer fruchtig-frischen Avocado-Mango-Salsa. Das Rezept geht überraschend gut zusammen!

2 Packungen Wheaty Veganer BBQ-Mix
600 Gramm Mango
2 kleine Avocados
2 Limetten
350 g rote Paprika
160 g rote Zwiebel
30 g frischer Koriander
260 g Jasmin-Reis
Olivenöl
2 g Cumin-Samen
6 g grobes Salz

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Veganer BBQ-Mix

Für die Salsa die Mango schälen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, diese in eine große Schüssel geben. Die Avocados schälen, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch entfernen und in kleine Würfel schneiden, die Würfel ebenfalls in die Schüssel geben. Die Limetten halbieren und den Saft über die Avocado-Würfel pressen. Stiel und Kerne der Paprikaschoten entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den frischen Koriander hacken, Stiele so weit wie möglich aussortieren. Alles in die Schüssel geben und vorsichtig vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Reis mit klarem Wasser abspülen. Cumin-Samen in einem Topf in Öl erhitzen. Den Reis einfüllen, alles mischen und mit 500 ml Wasser bedecken. Wenn es kocht, das grobe Salz hinzufügen, mischen und bei mittlerer Hitze (etwa 10 Minuten lang) kochen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist. Regelmäßig umrühren. Den Reis abtropfen lassen, abspülen und in zwei Suppentellern servieren.

Die Steaks und Würste aus dem BBQ-Mix mit etwas Öl bepinseln und grillen oder in einer Pfanne kurz anbraten. In Stücke schneiden, zu gleichen Teilen auf dem Reis servieren und die Salsa dazugeben.