Herbstliche vegane Buddha-Bowl

Herbstliche vegane Buddha-Bowl

Ihr wollt euch an einer herbstlichen, gesunden Mahlzeit erfreuen, die nicht nur köstlich, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen ist? Dann probiert unsere herbstliche vegane Buddha-Bowl aus! Diese Bowl kombiniert feines Quinoa mit knusprig gebackenen Kürbisscheiben und unserer herzhaften Gran Chorizo. Diese herbstliche vegane Buddha-Bowl ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine wahre Geschmacksexplosion. Perfekt für ein gemütliches Abendessen zuhause oder als nahrhaftes Mittagessen für unterwegs. Lasst euch von den Aromen des Herbstes verführen und genießt diese köstliche Mahlzeit voller gesunder Zutaten und vollem Geschmack!

Bowl:

  • Wheaty Vegane Gran Chorizo
  • ½ Knoblauch-Zehe
  • 400 g gekochtes Quinoa
  • ½ kleiner Hokkaidokürbis
  • 1 Avocado
  • 100 g Babyspinat
  • 1 Karotte
  • 2 Feigen
  • Koriander oder Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • geräuchertes Paprikapulver

Sauce:

  • 30 ml Olivenöl
  • 15 ml Balsamico-Essig
  • 5 ml Tamarinde
  • 1 TL Erdnussbutter

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Vegane Gran Chorizo
  • Den Kürbis in Scheiben schneiden. 30 ml Olivenöl mit 1 TL geräuchertem Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen. Die Kürbisscheiben dazugeben und 30 Minuten bei 200 ° C im Ofen backen.
  • Die Karotte mit einem Sparschäler in Streifen schneiden, diese aufrollen.
  • Jeweils eine halbe Avocado fein schneiden und in eine Fächer-Form bringen.
  • Die Feigen in jeweils Stücke schneiden.
  • Für die Sauce alle Zutaten mischen.
  • Wheaty Gran Chorizo in Scheiben schneiden.
  • Alles in einer schönen Schüssel anrichten, mit gehacktem frischem Koriander (oder Petersilie) bestreuen, mit der Sauce servieren.