Schnelle, vegane Salami-Pizza auf Fladenbrot

Schnelle, vegane Salami-Pizza auf Fladenbrot

Für 2 Personen

Für die Puttanesca-Sauce:

400 g Tomatenfleisch
5 schwarze oder grüne Oliven
1 EL Kapern in Öl
½ Knoblauchzehe
4 g Ras el-Hanout
Salz, Pfeffer

Außerdem:

1 Packung Wheaty Vegane Slices Salami
6 Scheiben veganer Käse
1 marokkanisches Pfannenbrot (Grießbrot) oder anderes Fladenbrot
1 Handvoll Baby-Spinat
einige Kalamata-Oliven
2 braune Champignons
6 Kirschtomaten

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Vegane Slices Salami

Für die Sauce in einer Schüssel das Tomatenfleisch mit dem Ras el-Hanout mischen, salzen und pfeffern. Knoblauch pressen und dazugeben. Die Kapern hacken, die Oliven in kleine Stücke schneiden, ebenfalls in die Sauce geben, alles noch einmal gut durchmischen.

Das Fladenbrot horizontal in zwei Hälften schneiden. Beide Hälften mit der aufgeschnittenen Seite nach oben hinlegen, großzügig Sauce darauf verteilen. Dann die veganen Käsescheiben, danach den Baby-Spinat und die Kalamata-Oliven darauf verteilen. Die Champignons vierteln, die Kirschtomaten halbieren, beides ebenfalls auf die Pizza geben. Zum Schluss die Salami-Scheiben verteilen. 30 Minuten lang bei 180°C backen. Nach dem Backen einen Spritzer Olivenöl und frischen Basilikum auf die Pizza geben, heiß servieren.