Vegane Bacon-Burritos mit Rührtofu-Füllung

Vegane Bacon-Burritos mit Rührtofu-Füllung

Für den Rührtofu:

200 g Tofu natur
1 TL Olivenöl
1 TL Zwiebelpulver
½ TL Knoblauchpulver
4 EL Sojasahne
etwas gehackter Schnittlauch
Kümmel, gemahlen
Kurkuma-Pulver
Pfeffer, Salz

Bacon:

4 Scheiben Wheaty Veganer Bacon
1 TL Olivenöl

Sauce:

3 EL Sojasahne
1 TL Zitronensaft
1 TL Agavendicksaft
1 TL Knoblauchpulver
eine Prise Salz

Burritos:

2 große Weizentortillas
½ Avocado
einige Kirschtomaten
frischer Koriander oder Petersilie
eine Handvoll frische Sprossen

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Veganer Bacon (Speck)

Rührtofu:

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Tofu mit den Händen zerkrümeln und hingeben, anbraten. Die Gewürze hinzugeben, mischen. Die Sojasahne hinzufügen, für weitere zwei Minuten kochen, dann vom Herd nehmen und den geschnittenen Schnittlauch hinzufügen.

Bacon:

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Bacon-Scheiben hinzufügen, zwei Minuten pro Seite braten.

Sauce:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen, kühlen.

Burritos:

Die Weizentortillas kurz in einer Pfanne erhitzen. Die Bacon-Scheiben, den Rührtofu, jeweils einen Löffel von der Sauce, die Sprossen, Koriander oder Petersilie, Kirschtomaten und geschnittene Avocado als Füllung daraufgeben, die Tortillas zusammenrollen. Sofort servieren oder für später einpacken.