Veganes Mafé mit Okra und Kochbananen

Veganes Mafé mit Okra und Kochbananen

Mafé ist ein Erdnusseintopf aus Westafrika. Das Gericht ist besonders in Ländern wie Senegal, Gambia, Mali und Guinea beliebt. Die Zubereitung von Mafé variiert je nach Region und persönlichem Geschmack. Zu den häufig verwendeten Zutaten gehören neben Erdnussbutter auch Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und verschiedene Gewürze. Mafé ist ein sehr beliebtes Gericht in der westafrikanischen Küche und wird oft zu besonderen Anlässen oder festlichen Feiern serviert. Häufig wird Mafé mit Fleisch oder Fisch serviert, kann aber natürlich auch in einer rein pflanzlichen Variante zubereitet werden. Statt Huhn werden in unserem veganen Rezept die Plant Chunks Chicken Style von Wheaty verwendet. Rezept für zwei Personen.

  • Wheaty Plant Chunks Chicken Style
  • 150 g weiße Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml neutrales Öl
  • 100 g Tomatensauce
  • 70 g Erdnussbutter
  • 150 g brauner Reis
  • 6 Okraschoten
  • 10 ml neutrales Öl
  • 1 Kochbanane
  • 10 ml neutrales Öl
  • Salz, Pfeffer

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Plant Chunks Chicken Style
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotte schälen, der Länge nach in 4 Stücke und dann in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch auspressen. Die Okra schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kochbanane schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Den Reis wie folgt zubereiten: Gründlich waschen. Den feuchten Reis in einen kleinen Topf geben und das Dreifache seines Volumens an Wasser hinzufügen. Mit etwas Salz würzen und bei mittlerer Hitze mit einem Deckel erhitzen. Der Reis ist gekocht, wenn das Wasser verdampft ist. Für Vollkornreis etwa 25 Minuten einplanen.
  • In einer Pfanne 50 ml Öl erhitzen und die gehackte Zwiebel anschwitzen, dann die Karottenstücke und den gepressten Knoblauch hinzufügen. Mischen, Salz und Plant Chunks Chicken Style hinzufügen. Die Hitze reduzierten und mit 150 ml Wasser ablöschen. Köcheln lassen. Dann die Tomatensoße hinzufügen, mischen, die Erdnussbutter hinzufügen, mischen und nach und nach mit 150 ml Wasser verdünnen. Einige Minuten köcheln lassen, dann den Herd ausschalten und abdecken.
  • In einer kleinen, heißen Pfanne mit 10 ml Öl die Okraschotenscheiben anbraten und einige Minuten bräunen lassen, dabei regelmäßig umrühren. Nach der Hälfte der Garzeit Salz und Pfeffer hinzufügen. Zum Mafé geben und gut vermischen. In einer kleinen, heißen Pfanne mit 10 ml Öl die Kochbananenscheiben auf jeder Seite anbraten und dabei leicht salzen und pfeffern. Die Scheiben sollten goldbraun sein, als ob sie kandiert wären. Reis, Mafé und Kochbananenscheiben in zwei Tellern anrichten. Sofort servieren.