Selbst gebackener Benedict-Muffin mit Seitans-Braten und Aufschnitt vom Rauch

Selbst gebackener Benedict-Muffin mit Seitans-Braten und Aufschnitt vom Rauch

Eggs Benedict ist ein klassisches Frühstücksgericht, das normalerweise aus pochierten Eiern, gebratenem Speck oder Schinken, einer Scheibe englischen Muffins und Hollandaise-Sauce besteht. Es wird oft als elegante Brunchoption serviert. Inspiriert von diesem herzhaften Frühstücks-Gericht präsentieren wir hier selbst gebackene Benedict-Muffins. Genießt den luxuriösen Geschmack eines selbstgebackenen Benedict-Muffins, der mit herzhaftem Seitans-Braten und delikatem Aufschnitt vom Rauch verfeinert ist. Eine wunderbare Art, den Tag zu beginnen oder ein entspanntes Brunch-Erlebnis zu genießen! Rezept für vier Muffins.

Für die Muffins:

  • 140 g Mehl Type 550
  • 5 g Trockenhefe
  • 4 Prisen Salz
  • 80 ml lauwarmes Wasser

Außerdem:

  • 4 Scheiben Wheaty Seitans-Braten
  • 4 Scheiben Wheaty Aufschnitt vom Rauch
  • 4 Scheiben veganer Käse
  • 100 g Babyspinat
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl
  • 4 Tomatenscheiben
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 Prise Chili

Verwendete Wheaty-Produkte:

Veganer Aufschnitt vom Rauch
Seitans-Braten
  • Für die Muffins das Mehl in eine große Schüssel geben. Auf der einen Seite der Schüssel das Salz, auf der anderen Seite die Hefe dazugeben. Das warme Wasser nach und nach hinzugeben und alles zu einem glatten Teig mischen. 5 Minuten lang von Hand kneten. Eine Arbeitsfläche bemehlen, den Teig auf eine Dicke von 5 mm ausrollen und mit einem Ausstecher Kreise mit einem Durchmesser von ca. 7 cm ausstechen. Die Teigscheiben auf ein Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und 30 min gehen lassen. Sobald die Scheiben aufgegangen sind, eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Muffins auf jeder Seite einige Minuten lang backen, bis sie gut aufgegangen sind. Abkühlen lassen.
  • Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Knoblauch kurz anbraten, Spinatblätter, Salz und Pfeffer hinzufügen. Bei starker Hitze unter Rühren 3 Minuten braten.
  • Die Braten-Scheiben in einer Pfanne mit etwas Öl auf beiden Seiten anbraten.
  • Auf jeden Muffin nacheinander einen guten Löffel des sautierten Spinats, eine Tomatenscheibe, eine Scheibe Aufschnitt vom Rauch, eine Braten-Scheibe und eine Scheibe der veganen Käsealternative geben. Mit gehacktem Schnittlauch und einer Prise Chili garnieren.