Veganes Ofen-Gyros mit Kartoffeln, Karotten und Erbsen

Veganes Ofen-Gyros mit Kartoffeln, Karotten und Erbsen

Ihr liebt den authentischen Geschmack von Gyros, aber möchtet eine vegane Alternative? Dann ist unser Ofen-Gyros genau das Richtige für euch! Mit saftigem Wheaty-Gyros, aromatischen Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten ist dieser Auflauf ein wahrer Gaumenschmaus. Einfach alles kräftig anbraten, würzen und in eine Form schichten, bevor es ab in den Ofen geht. Während euer Gyros im Ofen zart und aromatisch wird, könnt ihr euch schon auf das köstliche Ergebnis freuen. Serviert mit frischen Rispentomaten und einem Klecks veganem Tzatziki wird dieser Ofen-Gyros zu eurem neuen Lieblingsgericht! Schnell zubereitet und voller Geschmack. Perfekt für alle Gyros-Liebhaber unter euch!

  • 400 g Wheaty Veganes Gyros
  • 2 rote Zwiebeln
  • 300 g Kartoffeln
  • 150 g Karotten
  • 150 g grüne Erbsen
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 300 ml Wasser
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Rispentomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Cumin

Verwendetes Wheaty-Produkt:

Veganes Gyros
  • Die Zwiebeln in halbe Ringe, die Kartoffeln und Karotten in Würfel schneiden. Zusammen mit dem Veganen Gyros und dem Olivenöl kräftig in der Pfanne anbraten. Das Ganze herzhaft mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Rosmarin abschmecken, danach in eine Form schichten und mit den Erbsen bedecken. Wasser und Tomatenmark anrühren und über die Masse gießen.
  • Das Gericht abgedeckt bei 200 Grad (Heißluft) 20-25 Minuten backen.
  • Mit den aufgeschnittenen Rispentomaten dekorieren und servieren.
  • Dazu passt veganes Tzatziki.